Bastelnachmittag

Fadenspanntechnik? Dieses Wort hatten viele unserer Senior*innen bisher noch nicht gehört. Und nun sollten sie auch noch solch eine Technik selbst anwenden. Da war es gut, dass unsere geübte Anleiterin Karin wusste, wie der Faden läuft. Mit Geschick und Ausdauer konnte sie unsere Besucher*innen der Nachmittagsveranstaltung von der Fadentechnik überzeugen. Wer keine Lust auf diese doch sehr feinmotorische Tätigkeit hatte, durfte  sich ein raffiniertes Frühlingsgesteck zaubern. Mit Hilfe von Gläsern, Tulpen und Zweigen entstanden viele kunstvolle Gestecke, die in der Wohnstube ein wunderschönes Bild abgeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.