Für immer jung- Sotschi 2017

Für immer jung- Sotschi 2017

Unter diesem Titel berichtete Uwe Durak, in seinem Bildervortrag darüber, warum er zu einem Jugendfestival nach Russland fuhr. Als der Teilnehmer der 10. Weltfestspiele in Berlin (1973) erfuhr, dass die 19. Weltfestspiele in Sotschi stattfinden werden, stand für ihn fest: Da will ich dabei sein! Wie sehen heute Weltfestspiele in Russland aus? Wie begehen heutzutage Jugendliche aus aller Welt solch ein Fest? Sotschi war anders als frühere Festivals, resümierte Herr Durak. Die antiimperialistische Traditionslinie geriet etwas ins Hintertreffen. Doch Sotschi war unglaublich lebhaft, bunt, optimistisch, russisch. 30 000 Teilnehmer aus 180 Ländern waren dabei. Unvergesslich!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Tipps zum gesunden Leben

Am 21. Februar 2018 hatte Frau Brabetz in den Klubraum des Hauses Ernst-Thälmann-Ring 25 eingeladen, um Gesundheitstipps auszutauschen.“Füher waren die Leute nicht so viel krank“, resümierte eine Teilnehmerin. Andere Gäste diskutierten fleißig mit: Bewegung, Entspannung und Schlaf, die positive Lebenseinstellung und besonders die Ernährung waren die wichtigsten Themen. „Was bot und bietet der Garten neben der Beschäftigung an frischer Luft doch für herrliches Gemüse, Obst und Beeren, aber auch Blumen und Kräuter, die als Arzneipflanzen gelten,“ war die einhellige Meinung.„Zum Beispiel wird die Erste-Hilfe-Pflanze Spitzwegerich viel zu wenig beachtet,“ erzählte eine Besucherin. „Ich habe mir früher bei einer Verletzung ein Blatt auf die Wunde gelegt und so das Blut gestillt. Heute greift man zu den teuren Medikamenten aus der Apotheke.“Alle Teilnehmer der Gesprächsrunde waren sich einig: Die Natur ist ein guter Helfer in vielen Lebenslagen. Man muss sie schätzen und schützen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Plätzchen backen

Das gemeinsame Plätzchen backen gehört schon traditionell zum Vereinsleben dazu. Auch wenn nicht alle Seniorinnen gern im Plätzchenteig wühlen, finden sich immer noch genügend Helferinnen, denen es Freude macht, die Formen auszustechen und die gebackenen Plätzchen zu verzieren. Der Weihnachtsduft zieht durch die Räume und lässt die Vorfreude auf das Fest wachsen. Das gemeinsame Miteinander ist für viele Seniorinnen das Entscheidende. Ein wichtiger Grund, um sich auf den Weg in den Verein zu machen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Adventsmarkt SW II

In diesem Jahr fand der Adventsmarkt in der Schwalbe statt. Wie im vergangenen Jahr wurden an vielen Verkaufsständen weihnachtliche Kostbarkeiten verkauft. Auch der Nachbarschaftshilfeverein war mit einem Verkaufsstand dabei. Von selbstgebastelten Sternen und Teelichten über Töpferwaren bis hin zu Plätzchen und Kuchen gab es alles, was das Herz begehrt. Für eine musikalische Untermalung sorgte der Chor des Makarenkokindergartens. Außerdem begeisterte Jana Sonnenberg vom Theater Randfigur kleine und große Gäste mit einem Puppenspiel.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Vogelwelt Greifswalds im Jahreslauf

Im November durften wir den Leiter der Fachgruppe Ornithologie Greifswald Herrn Wilfried Starke bei uns im Verein begrüßen. Herr Starke verstand es, mit Hilfe von wunderschönen Vogelaufnahmen, unsere Zuhörer*innen auf die lebendige Vogelwelt Greifswalds einzustimmen und sie für diese wunderbaren Tiere der Lüfte mit ihren ganz eigenen Bedürfnissen zu sensibilisieren. Unterstützt wurden die Bildeindrücke durch das Abspielen einzelner Vogelstimmen, welche in der Natur für den Laien nicht so leicht herauszuhören sind.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Fruchtfolgeseminar

Zu einem Fruchtfolgeseminar luden die Aktiven des Gemeinschaftsgartens “Bunte Flora” alle Interessierten in den Nachbarschaftshilfeverein ein. Als Mitarbeiterin von “Natur im Garten”-Mecklenburg Vorpommern leitete Frau Roos das Seminar und führte alle Beteiligten in die Tiefen des Gartenlebens ein. Welche Ideen im Endeffekt im Gemeinschaftsgarten umgesetzt werden, muss erst noch beraten werden. Das Seminar war für die weitere Vorgehensweise auf jeden Fall eine Bereicherung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Ehrenamtsfrühstück

Eine große Freude für den Verein war es wieder, alle ehrenamtlichen Helfer*innen zu einem gemeinsamen Frühstück einzuladen, um sich für die Unterstützung und Hilfe jedes Einzelnen zu bedanken. Nach persönlichen Dankesworten der Vereinsvorsitzenden durften sich alle Gäste kulinarisch verwöhnen lassen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Rollstuhltanz

Der Besuch der Rollstuhltänzerinnen war für unsere Senioren eine große Überraschung. Erst ein paar Tage zuvor hatte sich eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins um dieses Programm gekümmert. Umso größer war die Begeisterung, als die beiden Rollstuhldamen über das Parkett wirbelten. Erstaunlich war die Präzision, mit der die Tänzerinnen aufeinander abgestimmt waren. Damit die Senioren nicht zu kurz kamen, wurde am Ende mit einem Lied zum Mittanzen aufgefordert, was allen sehr viel Spaß machte.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wir basteln für den Adventsmarkt

Beim 2. Adventsmarkt von SW II durfte ein Stand des Nachbarschaftshilfevereins nicht fehlen. Um etwas verkaufen zu können, musste vorher fleißig gearbeitet werden. Dafür trafen wir uns zum Bastelnachmittag im Verein. Wir zauberten Schneekugeln, Lichtergläser und Weihnachtsmänner, Kräutersalz und gebrannte Mandeln. Auch wenn nicht alle Seniorinnen für ihr Leben gern Basteln, entstanden doch viele schöne Dinge. Und gemeinsam machte es viel mehr Spaß.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Besuch beim MGH

Auf Einladung von Frau Schulz-Jokiel vom Mehrgenerationenhaus machten wir uns an einem Veranstaltungsmittwoch auf den Weg, um uns diese Einrichtung einmal genauer anzusehen. Begrüßt wurden wir von einigen ehrenamtlichen Helferinnen mit Kaffee und Kuchen. Als Höhepunkt des Nachmittages hatte sich eine Gruppe des angrenzenden Kindergartens mit einem kleinen Programm angekündigt, sehr zur Freude unserer Seniorinnen. Zum Abschluss unseres Besuches zeigte uns Frau Schulz-Jokiel die Räumlichkeiten des MGH und erzählte etwas über ihre interessante Arbeit.

Veröffentlicht unter Allgemein |